Mittwoch, 6. Februar 2013

Kampf dem SaB!

Viele von euch kämpfen mir ihrem SuB, zugegeben, den hab ich auch, aber viel mehr plagt mich im Moment mein SaB - mein Stapel angefangener Bücher. Zur Zeit enthält er fünf.
Jetzt, da endlich alle Klausuren rum sind und ich theoretisch Zeit habe (wenn man mal von den zwei Hausarbeiten und der Buchzusammenfassung absieht), habe ich mir vorgenommen, all meine angefangenen Bücher bis zum Ende der Semesterferien zu beenden, damit ich mich dann neuen widmen kann.



  1. Fifty Shades of Grey von E.L.James
  2. Das Licht des Nordens von Jeniffer Donelly
  3. A Game of Thrones von George R.R. Martin
  4. Die Königin der Weißen Rose von Phillippa Gregory
  5. Chosen von Jeanne C. Stein
Fifty Shades habe ich angefangen, weil ich nicht mehr abwarten konnte, bis ich die anderen Bücher beendet habe. Irgendwie hänge ich da im Moment, bin nicht so ganz in Laune, das weiter zu lesen. Das Licht des Nordens habe ich auch aus einer Laune heraus einfach angefangen, bisher gefällt es mir aber sehr gut. Damit werde ich auch den Anfang machen. A Game of Thrones liegt schon viel zu lange angefangen bei mir rum. Ich fand es unglaublich spannden, aber ziemlich frustrierend, dass ich nur so langsam voran kam. Da noch drei weitere Teile der Reihe hier rum stehen, muss ich das auch unbedingt beenden. Die Königin der Weißen Rose konnte mich bisher noch nicht begeistern, obwohl ich schon über die Hälfte gelesen habe. Alle schwärmen so von Phillippa Gregory, aber bisher fand ich ihren Schreibstil noch nicht so toll - und ich hab noch ein Buch von ihr hier stehen. Chosen habe ich angefangen, um mich von der Königin der Weißen Rose abzulenken, aber irgendwie bin ich noch nicht so richtig reingekommen. Es liest sich jedoch recht fix.

Die fünf erscheinen mir machbar in zwei Monaten. Dazu kommen dann noch Jane Eyre für die 'Bücher die man gelesen haben muss -Challenge' und Wo die Nacht beginnt von Deborah Harkness, was Mitte März erscheint. Ich warte schon über ein Jahr darauf und hab mir meinen Büchergutschein extra dafür aufgehoben. Ich freu mich schon riesig drauf. Damit wäre ich bei sieben Büchern. So viel hab ich sonst mal pro Monat gelesen, sollte also durchaus machbar sein. Ich werde euch über meine Fortschritte auf dem Laufenden halten.

1 Kommentar:

  1. das Licht des Nordens habe ich vor wenigen Minuten beendet und es ist eindeutig das schwächste Buch der Autorin. Ich liebte die Rosentrilogie!!!! Auch mochte ich "Das Blut der Lilie", aber das Buch war mir eindeutig zu langweilig.....:( Bin gespannt wie es dir weiterhin gefällt!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen