Dienstag, 8. Januar 2013

Montagsfrage: Meine Leseziele für 2013

Viele gute Vorsätze stehen am Anfang des neuen Jahres und danach fragt auch Paperthin in der 'Montagsfrage', die ich hier gerne beantworten möchte:

Wir alle kennen das: Im neuen Jahr soll alles besser werden. Mehr lesen, weniger kaufen und überhaupt endlich wieder mehr Zeit zum Lesen finden! Was sind deine Leseziele im neuen Jahr? Wie viele Bücher möchtest du lesen? Oder hast du ganz andere Pläne: Ein neues Genre ausprobieren, eine Reihe endlich beenden? Nimmst du an Challenges teil oder lässt du das Lesejahr 2013 einfach auf dich zu kommen?

Lesetechnisch war das letze Jahr ein totaler Reinfall, ich habe kaum gelesen und den Blog ziemlich vernachlässigt. Deshalb nehme ich mir für das kommende Jahr vor, mindestens zwei Abende in der Woche zu lesen, anstatt den Fernseher einzuschalten und mindestens einen Beitrag pro Woche hier zu verfassen. Außerdem möchte ich meinen SuB etwas verkleinern. Ich hab noch so viele tolle ungelesene Bücher im Regal stehen. Die letzten Monate sind nur wenige dazu gekommen und ich hoffe, dass bleibt vorerst auch so.
Dann stehen die Chancen gut, dass sich mein SuB ein bisschen verkleinert. Ein Ziel, wie viele Bücher ich lesen möchte, setze ich mir allerdings nicht, dass würde mich zu sehr unter Druck setzen. Mit diesen Vorsätzen wird das Lesejahr 2013 hoffentlich erfolgreicher als das letzte. Schlimmer geht ja kaum noch.

1 Kommentar:

  1. Hey Caro, ich wuensch dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg bei der Buecher die man gelesen haben muss Challenge. Sobald mein Computerwieder funktiomiert trag ich dich auch auf der Uebersichtsseite ein. Liebe Gruesse, Mila

    AntwortenLöschen