Sonntag, 21. August 2011

Neu in meinem Regal & Ich lese...

Hallo ihr Lieben,
in den letzten Tagen hat mein Regal mal wieder Zuwachs bekommen, den ich auch gleich angefangen habe zu lesen. Hier seht ihr meine neuen Schätze:


Von dem "Herr der Ringe" Schuber habe ich euch ja bereits berichtet. Mit "The Fellowship of the Ring" habe ich auch schon begonnen und bisher gefällt es mir sehr gut, ich kann es kaum noch aus der Hand legen. ich mag Tolkiens Sprache sehr gerne und es ist einfach super spannend. Obwohl ich den ungefähren Verlauf der Geschichte und die kommenden Ereignisse schon kenne, ist es überhaupt nicht langweilig (wahrscheinlich, weil ich das meiste aus den Filmen schon wieder vergessen habe =D). Auf die Inhaltsangabe kann ich wohl verzichten, müsste ja den meisten von euch bekannt sein...

"Das Geheimnis der roten Villa" habe ich vor ein paar Monaten im Buchladen entdeckt und es hat mich neugierig gemacht und nicht mehr losgelassen. Letzte Woche habe ich es dann auf booklooker bestellt und bin mit dem Zustand des Buches wirklich sehr zufrieden. Es sieht aus wie frisch aus dem Laden.
Gestern Abend habe ich bereits das erste Kapitel gelesen. Das kleine Dorf, in dem die Geschichte spielt, ist wirklich sehr gut beschrieben, aber auf Charakteren gab es bisher nur einen sehr distanzierten Blick sodass ich noch keine richtige Beziehung zu ihnen aufbauen konnte. Ich hoffe, das ändert sich im Laufe des Buches noch.

Inhalt: Ende des 19. Jahrhunderts, ein kastilisches Dorf. Auf den Frauen der Familie Laguna liegt ein jahrhundertealter Fluch: Sie sind dazu verdammt, uneheliche Töchter zu gebären. Auch die schöne Clara vermag diesem Schicksal nicht zu entgehen. Als sie sich in einen feurigen Andalusier verliebt und schwanger wird, kauft er ihr die »rote Villa« - und verlässt sie. Hier, in diesem geheimnisumwobenen Haus, wird sich fortan das Schicksal der Laguna-Frauen, die doch alle so unterschiedlich sind, entscheiden. [Quelle: amazon.de]

Das sind meine neuen Schätze. Zumindest "Herr der Ringe" kann ich für die BUCHsalat Challenge nutzen, bei der ich wegen meiner Leseflaute im letzten Monat noch nicht wirklich weit bin. "Die Schnäppchenjägerin" habe ich seit dem Urlaub auch nicht mehr angerührt, obwohl es sich gut für die Challange eignen würde. Ich habe einfach zu viele bessere Bücher hier rumliegen. Vielleicht krieg ich nächste Woche noch einen Thriller von einer Freundin. Der würde sich auch noch gut machen...

Einen sonnigen Nachmittag euch allen, nutzt das schöne Wetter!
Eure Caro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen