Samstag, 6. August 2011

Home Sweet Home

Hallo meine Lieben,
da bin ich wieder =) Nach 12 wundervollen Tagen an der Mecklenburgischen Seenplatte bin ich wieder zu Hause und muss erstmal, wie immer nach Freizeiten, resozialisiert werden =D Es ist schon komich, so viel Zeit für sich zu haben...
Ich werde euch mal ein bisschen von meinem ersten, echten Campingurlaub erzählen. Wie einige von euch vielleicht mitbekommen haben, hat es letzte Woche ziemlich heftigen Regen und Hochwasser in der Gegend gegeben. Dementsprechent ist der Campingplatz nach zwei Tagen Sonnenschein zu einer Moorlandschaft mutiert. Trotz des schlechten Wetters war die Stimmung großartig und die Jungs haben ihre Kanutour durchgezogen. Christin, meine Mitköchin, und ich haben in der Zeit fleißig das Essen zubereitet. Obwohl es sehr stressig war, hatten wir viel Spaß und ich würde jederzeit wieder mit den Jungs auf Freizeit fahren (nur nochmal zum besseren Verständnis: Es war eine Jungenfreizeit mit 8 Teilnehmern, 3 männlichen Mitarbeitern und uns beiden Köchinnen (ok, die letzten 5 Tage war ich alleine xD)). Zum Lesen bin ich allerdings nicht wirklich gekommen, insgesamt habe ich etwa 100 Seiten in 2 Büchern geschafft. Dafür bin ich viel Kanu gefahren und hab mit den Jungs Volleyball gespielt =)
Hier nun noch ein paar Bilder für euch:




Später werde ich auch noch die Monatsstatistik vom Juli hochladen, aber eines kann ich jetzt schon sagen: sie wird sehr enttäuschend sein...

Eure Caro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen