Montag, 18. Juli 2011

Ein Lebenszeichen...

Huhu ihr Lieben,
ja, es gibt mich noch, keine Sorge. Aber im Moment habe ich irgendwie einen Durchhänger, nicht nur was das Bloggen angeht. Ich bin relativ unmotiviert *seufz* Nachdem ich mich aber gestern und heute mal wieder über mich selbst geärgert habe, weil ich mir am Sonntag die Möglichkeit auf gute Bilder vermasselt habe, musste ich heute unbedingt ein bisschen mit der Kamera herum experimentieren. Mein Chef erzählt immer mal wieder was von Tiefenschärfe, wie ich es mit meiner Kamera mache weiß ich allerdings noch nicht so richtig. Jedenfalls musste meine Katze mal wieder als Versuchsobjekt dienen, aber leider hat sie sich ziemlich viel bewegt. Die schönsten Exemplare möchte ich euch trotzdem nicht vorenthalten:


Ausnahmsweise sind ihre Pfoten mal nicht grau-braun...

Das war's auch vorerst schon wieder von mir. Das neue Kalenderbild gibt es erst morgen, weil im Moment das Licht zu schlecht ist. Mein aktuelles Buch werde ich wohl auch spätestens Übermorgen ausgelesen haben und dann gibt es auch wieder eine Rezension. Der nächste Filmpost ist schon begonnen, aber ich muss ihn nochmal überarbeiten.

Eure Caro

1 Kommentar:

  1. Schön, mal wieder was von dir zu hören :) aber macht ja nix, nimm dir ruhig mal eine Auszeit.. das brauch bestimmt jeder Mal.

    Mal wieder süße Bilder von deiner Katze - ich liebe Katzenpfoten *g* vorallem, wenn sie nicht nur rosa sind.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen