Donnerstag, 19. Mai 2011

Neu in meinem Regal: "Please don't hate me" von A.S. King

Hallo ihr Lieben!
Wieder mal habe ich mir ein neues Buch gekauft, was ich euch an dieser Stelle vorstellen möchte. Ich bin selbst immer noch ganz überrascht, dass ich es mitgenommen habe und bin schon ganz ungeduldig, es endlich anzufangen. 
 

"Nichts ist wichtig, wenn man tot ist."

Verlag: Arena
Autor: A.S. King
Originaltitel: "Please ignore Vera Dietz"
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 381
Preis: 16,99€
ISBN: 978-3-401-06644-8


 




 












Klappentext: 

Darf man Tote hassen? Muss man verzeihen, um den anderen zu retten? Wie viel Mut braucht die Wahrheit?

Vera hasst Charlie. Aus tiefstem Herzen. Obwohl er einmal ihr bester Freund war, für den sie alles getan hätte. Obwohl sie seine dunkelsten Geheimnisse kannte. Obwohl sie ihn so geliebt hat. Und doch ist sie die Einzige, die weiß, was in jener Nacht wirklich geschah. Der Nacht, in der Charlie starb.

Erschütternd und berührend: 
Ein Roman, der einem das Herz bricht und den man nicht mehr aus der Hand legen kann.
Kaufgrund:

Das Cover und der Titel sind mir beim stöbern direkt ins Auge gesprungen. Der Klappentext hat mich dann neugierig gemacht sodass ich es gleich anlesen musste. Die ersten paar Seiten haben mir gut gefallen und auch der Preis ist für ein Hardcover absolut in Ordnung. Und so habe ich diesem optisch sehr schönen Buch ein neues zu Hause in meinem Regal geschenkt.

Erwartungen:

Ich hoffe, ich habe ein Buch gekauft, welches mich bewegen und mich auch nach dem Lesen noch beschäftigen wird. Der letzte Satz des Klappentextes "Ein Roman, der einem das Herz bricht und den man nicht mehr aus der Hand legen kann" war zugegebenermaßen der ausschlaggebende Kaufgrund.

Über den Autor:

... konnte ich leider weder auf amazon, noch auf Wikipedia, noch im Buch etwas erfahren. Spätestens für die Rezension werde ich mich mal auf die Suche nach ein paar Infos machen.

So, das war's erstmal von mir.

Liebe Grüße, Caro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen